Kanzlei für Famiienrecht, Erbrecht und Arbeitsrecht

Rechtsgebiete


Vorsorgeregelungen


Vorsorgeregelungen


Die Zahl der Betreuungen nimmt in Deutschland aufgrund der steigenden Lebenserwartung ständig zu.


Wenn Sie selbst bestimmen möchten, wer im Fall Ihrer Handlungsunfähigkeit, sei es aufgrund eines Unfalles, einer Demenz oder ähnlichem, für Sie handelt und entscheidet, sollten Sie eine Bestimmung treffen - entweder durch die Bevollmächtigung einer Ihnen bekannten und vertrauten Person oder eines spezialisierten Vorsorgeanwaltes.


Möchten Sie niemanden bevollmächtigen, so können Sie in einer Betreuungsverfügung dem Betreuungsgericht einen Betreuer vorschlagen. Es wird sich im Zweifel nach Ihrem Wunsch richten.


Ebenso können Sie für Ihr Lebensende klare Handlungs- und Unterlassungsanweisung in einer Patientenverfügung festlegen.


Wir beraten Sie aufgrund unserer langjährigen Erfahrungen und Fortbildungen gerne intensiv, ausführlich und kompetent bei der Abfassung dieser für Sie wichtigen Verfügungen.


Erstellung von Vorsorgeregelungen:


  • Erstellung von Vorsorgevollmachten mit Regelung des Innenverhältnisses
  • Erstellung von Patientenverfügungen
  • Erstellung von Betreuungsverfügungen
  • Bestattungsvorsorge

Frau Kohnke de Flores ist Mitglied im VorsorgeAnwalt e.V..